Shenzhen Stone Paper Enterprise Ltd.
Tel: +86-755-23095223 E-mail:service@stonepapersz.com

Können Sie über die Fotoabbaubarkeit von Steinpapier nachdenken?

Wie bereits erwähnt, ist unser Papier photoabbaubar, nicht biologisch abbaubar.
Unter dem Begriff der biologischen Abbaubarkeit können Stoffe bis zu 20 Jahre lang von Bakterien oder anderen lebenden Organismen abgebaut werden.
In den Augen der Federal Trade Commission (FTC) muss die FTC, wenn etwas biologisch abbaubar ist, in einem Jahr mit den üblichen Entsorgungsmethoden auf Naturelemente zurückgreifen. In den USA bedeutet die übliche Entsorgung von festen Materialien eine Deponie, eine Verbrennungsanlage oder eine Recyclinganlage. Keine Kompostieranlage. Nicht dein Hinterhofgarten.

Der Begriff der biologischen Abbaubarkeit gilt nicht für unser Produkt, da das Hauptelement der Substanz Calciumcarbonat (CaCO3) ist. Diese Substanz ist bereits ein natürliches Element der Erde, das im Klartext als bereits "zersetzt" angesehen werden könnte. Daher ist der einzige Inhalt von Stone Paper, der abgebaut werden muss, das Low-Level-HDPE.

Alles in allem würde sich unser Steinpapier in den Augen der FTC eher als "biologisch abbaubares" Material qualifizieren als andere Produkte, auch wenn seine Struktur und Zusammensetzung nicht einmal anwendbar sind.

Wie bereits erwähnt, ist HDPE nicht von Natur aus biologisch abbaubar, da seine Molekularstruktur mit der Intensität von natürlichem UV-Licht abgebaut werden muss. Da natürliches UV-Licht (mit oder ohne Sonnenlicht) immer vorhanden ist, dringt es automatisch in den losen Haufen der Deponie ein und wirkt daher auf die HDPE-Komponente des Papiers in der Deponieumgebung.

Bitte beachten Sie, dass die Abbaubarkeit des Fotos für unsere Diskussion relevant für die Deponierung ist.

Beispielsweise zerfällt Steinpapier, das auf einem Schreibtisch am Fenster sitzt, nicht, da es sich nicht in einer "Mülldeponie" befindet.

VERWANDTE BLOGS