Shenzhen Stone Paper Enterprise Ltd.
Tel: +86-755-23095223 E-mail:service@stonepapersz.com

Steinerne Beschaffung und Lieferantenauswahl

Qualitätssicherung ist der Schlüssel zur Beschaffung von Steinen und verwendet Normen, um Instabilität zu beseitigen.
Die hohe Qualität ist der Schlüssel zum exzellenten Steinpapier und verwandten Produkten.
Mit dem zunehmenden Einsatz von Stein im Bauwesen ist die Steinbeschaffung zu einem wichtigen Bestandteil der Beschaffung von Immobilienbaustoffen geworden. Im Vergleich zu den meisten anderen Teilen ist Stein ein Naturprodukt und einzigartig, was die Steinbeschaffung erschwert. Es ist ein Kopfzerbrechen für Immobilieneinkaufsmanager. Daher steht das Standard-Stein-Beschaffungsprozess-Management im Fokus der Beschaffung.
Die sechs grundlegenden Prozesse der Steinbeschaffung
In der Regel sind vom Steinbergbau über die Verarbeitung und den Transport bis zum Immobilienprojekt viele Prozesse wie Stanzen, Bürsten, Schleifen, Schneiden von Typenschildern, Satznummern, Sechsseitenschutz und Verpackungskisten erforderlich. Unter diesen sind die Auswahl der großen Platten zum Zeitpunkt des Materialschneidens, das Schneiden der Spezifikationsplatte und die Layoutnummerierung die drei Hauptstufen, die es den kooperativen Entwicklern erlauben, sich an der Kontrolle des Steineffekts zu beteiligen.
Der Steinbeschaffungsprozess kann in sechs Schritte unterteilt werden:
1. Die Bewertung von in die engere Wahl gezogenen Steinunternehmen
Die Wahl der richtigen Steinfirma ist nicht einfach. Die Steineinheiten werden hauptsächlich in zwei Kategorien unterteilt: Steine, die hauptsächlich aus dem Ausland importiert werden, Blockmaterialien und Platten, die an inländische Steineinheiten verkauft werden, Handelsunternehmen, die nicht direkt mit dem Projekt verbunden sind, und der gesamte Prozess der Steinindustriekette, um die Projektversorgung zu übernehmen Bauunternehmen.
2. Probenversiegelung
Wie bei anderen Teilekäufen müssen bei Steinkäufen auch Proben für Entwickler zum Versiegeln von Proben bereitgestellt werden. Die allgemeine Stichprobengröße beträgt 300 * 300-600 * 600. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass Stein ein natürliches Produkt ist und es zwangsläufig anders sein wird.
3. Bestimmen Sie die Kooperationseinheit und unterschreiben Sie den Vertrag
Die frühzeitige Unterzeichnung des Vertrags mit dem Steinlieferanten durch den Entwickler ist auch eine Garantie für die reibungslose Zusammenarbeit des Projekts. Vor allem importierte Steine ​​benötigen viel Zeit für den Transport, und einige der beliebtesten Steinarten haben auch eine angespannte Versorgungslage. Dem Lieferanten eine angemessene und angemessene Verarbeitungszeit zu geben, ist ein wichtiger Faktor für die Qualität des Steins.
4. Entwickler, um die große Tafel zu bestätigen, sperren Sie die Quelle
Durch das Verriegeln der großen Platte nach der Kalibrierung wird im selben Zeitraum tatsächlich die gleiche Mineralienquelle verschlossen. Auf dieser Grundlage liefert der Lieferant nach dieser Norm (ob direkt aus dem Ausland importiert oder an der Spitze von Wasser gekauft, um große Platten oder Blöcke zu kaufen), was für die Entwicklung von Vorteil ist. Der Händler kontrolliert die Qualität des später auf den Markt kommenden Steins.
5. Planen Sie Lieferpläne mit dem Projekt und Follow-up
Bevor der Stein an Ort und Stelle platziert wird, muss eine Messung vor Ort durchgeführt werden. Entsprechend den Messergebnissen wird das Layoutdiagramm gezeichnet. Auf dieser Grundlage wird die Verarbeitung gemäß den im Layoutdiagramm angegebenen Abmessungen angeordnet.
6. Follow-up Annahme und Zusammenarbeit mit den Parteien nach der Ankunft
Wenn der Stein die Baustelle betritt, muss der Bauherr den von beiden Parteien vereinbarten Vertrag einhalten und sich auf den nationalen Standard und die technischen Industriestandards beziehen. Beziehen Sie sich auf das Muster für die Annahme des ankommenden Steins.
VERWANDTE BLOGS