Shenzhen Stone Paper Enterprise Ltd.
Tel: +86-755-23095223 E-mail:service@stonepapersz.com

Stone Paper Technology Verbesserung des Produktionsprozesses

Bei dem Verfahren zur Herstellung von Steinpapier sollte zuerst der Stein auf eine ausreichend kleine Größe gebrochen und gesiebt werden, um die Feinheitsanforderungen des Pulvers auf mindestens 1500 mesh zu erfüllen. Dann wird das Pulver einer Modifizierungsbehandlung unterzogen und das Harz wird mit den Rohmaterialien gemischt, um die Pellets zu granulieren. Eine Einschnecken-Hochgeschwindigkeitsrotationsmaschine wird verwendet, um ein Gelfluid herzustellen und eine bestimmte Dicke des Blattes zu extrudieren. Die Folie wird dann mit einer Rolle gerollt und die Gießmaschine dehnt sich aus, um eine gewünschte Dicke von Steinpapier zu bilden, die dabei verbleibt. Das Kantenmaterial kann recycelt und wiederverwendet werden. Das Endpapier kann auf beiden Seiten auf die Beschichtungsanlage aufgetragen werden, um bessere Druckeigenschaften zu erzielen. Gegenwärtig kann die Kunststoffwalz-Vierwalzenmaschine, die in dem Steinpapierherstellungsverfahren verwendet wird, nur auf die Dicke des Blattes gepresst werden, und die Dicke des Qie-Steinpapiers beträgt nur 0,01 mm. Diese Art von Kunststoffkalander kann offensichtlich die Bedürfnisse nicht erfüllen. Die Veröffentlichung Nr. CN102373648A offenbart einen auf die Herstellung von Steinpapier spezialisierten Kalander, der eine Walze, einen Motor, ein Übertragungsgetriebe, eine Abstandseinstellvorrichtung einer Walze und eine elektrische Steuervorrichtung enthält. Unter ihnen gibt es 10 Walzen. Zusätzlich zu den beiden Zuführwalzen A und B sind die CH-Walzen zwei oder zwei passende Kalanderwalzen. Die Vorrichtung verwendet fünf Kalandrieren und zwei Kalandrieren und Strecken, was zum Schmelzen einiger Pulverteilchen, die nicht leicht plastifizierbar sind, vorteilhaft ist und eine gute Schaumabgabefähigkeit hat. Es kann ein Substrat mit einer Dicke von 0,8 mm bilden, um die Nachfrage nach der Steinpapierproduktion besser zu erfüllen. Die Patentanmeldung der Erfindung mit der Veröffentlichungsnummer CN102229188A stellt ein Verfahren zum Herstellen eines Dreischichtstruktur-Leichtgewichts-Steinpapiers bereit. Bei diesem Verfahren werden drei Schichten von Rohmaterialien mit unterschiedlichen Zusammensetzungen in drei Extruder geworfen, um den Papierfilm mitzugießen, und dann wird der Papierfilm bei 160 ° C bis 170 ° C geschäumt. Das verarbeitete Steinpapier hat a Hohlstruktur im Inneren, um das Gewicht von Stein Papier zu reduzieren. Im Vergleich zu Steinpapier mit der gleichen Dicke ist das Gewicht der geschäumten Schicht aus leichtem Steinpapier 18% bis 35% leichter, und das Vorhandensein von Löchern macht das Innere des Steinpapiers eine vertikale Stützstruktur, die auch die Steifigkeit verbessert von dem Stein Papier in gewissem Maße.
VERWANDTE BLOGS